Rückblick Ende November bis Mitte Dezember 2018

Nein….nein….nein…..ich will nicht werden wie viele andere Blogger. „Tote“ Seiten, seit Jahren nicht aktualisiert….NEIN!!!! Ich werde mich bessern und fange jetzt gleich damit an! Aber es ist ja eigentlich auch ein Reiseblog…..und da wir leider noch nicht soviel Reisen können, wollte ich ab und an mal zwischendurch und so weiter…..rechtfertigen wollte ich mich allerdings auch nicht. Also dann, auf geht es!

Es ist auch gar nicht viel passiert in der Zeit vom 12.11. bis 12.12. Ich war krank, der Herr der Hauses war krank, alles nicht der Rede wert, Schnupfen bei mir, Schnupfen, Husten, Halsweh beim Hausherrn. Durchfall und ähnliches beim Hund! Die Tage sind sehr, sehr kurz….es ist täglich eine Herausforderung, dem Mailo seinen Auslauf zu gönnen. Morgens dunkel bis um 8.00 Uhr, nachmittags dunkel ab 16.00 Uhr, dazwischen arbeiten und Hund ist logistisch manchmal schwierig. Aber die Sonnenwende steht quasi vor der Türe und viel kürzer können die Tage nun nicht mehr werden.

Was haben wir uns nicht alles vorgenommen für die camping- und gartenfreie Zeit…..Boden auf- und ausräumen, Zimmer umräumen, Speisekammer und HWR auf- und ausräumen…..Wohnzimmer umstylen (Sofa, Tisch und Sessel neu, Teppich auch)! Letzteres wurde gestern fertig

Was ich eigentlich nicht plante, war, eine Sofadecke selbst zu Stricken. Aber ich habe es getan und es wurde eine Sesseldecke

Sie wäre perfekt, wenn sie nicht so dolle fusseln würde. Aber vielleicht hört das irgendwann mal auf, gewaschen habe ich sie schon einmal, aber das Ding fusselt lustig weiter. Aber dekorativ ist sie schon, immerhin!

Apropos Dekoration…

Das stand pünktlich zum ersten Advent auf meinem Küchentisch….und steht natürlich auch noch dort. Ein paar Kerzen und Nippeszeugs habe ich auch verteilt, eine Lichterkette hängt an der Treppe und ein Leuchtsstern im Fenster…ach und noch ein Leuchtteil im Küchenfenster….mehr nicht! Reicht, den Rest machen die Nachbarn. Und zwar richtig blink, blink! Es wird nicht ganz dunkel in der Nacht, so dolle leuchtet das Dorf. Die einen sagen so….die anderen so…..ich sag so!

Weihnachtsmarkt, Weihnachtsfeier, Weihnachtsessen, Weihnachtsgeschenke…all dies ist auch unser Thema im Moment. Weihnachtsmarkt in Wismar hatten wir am 2. Advent mit Hannes, Weihnachtsfeier kommt noch, Weihnachtsessen ist klar, Kartoffelsalat, Ente und den ganzen Kram……wie immer einmal im Jahr die große Sause. Weihnachtsgeschenke nehme ich sehr gern entgegen. Verschenkt wird nichts, nur was Kleines….was summasummarum…..schon eine Wohnzimmerecke einnimmt, noch eingewickelt werden muss und schon einiges Kleingeld!!! verschlungen hat. Was Kleines halt…..das ich nicht lache! Da wir dieses Jahr Silvester mal nicht verreisen, braucht es noch mehr an Vorbereitungen. Party bei uns, Teile der Familie werden dabei sein. Als Gastgeber muss da auch noch so einiges organisiert werden, aber Raclette und Fondue geht immer und wird es wohl auch werden. Knaller und Raketen brauchen wir nicht, dafür sind unsere Nachbarn zuständig, welche? Egal, es finden sich immer welche, die es freiwillig tun 😉 

Wenn der Jahreswechsel überstanden ist, werde ich die nächsten Urlaube mit Fentino planen und buchen. Im Mai geht es ab in die Toskana und im Juli/August soll es wieder eine Rundreise werden, diesmal Spreewald, Lausitz, Erzgebirge, Bayrischer Wald und zurück eventuell ein Stopp in Sachsen- Anhalt, Magdeburg wäre mal ein Ziel. Mal schauen. Vorher muss der Fentino zum Check, neue Reifen, TÜV und Gasanlage prüfen und dann vielleicht nach Sternberg. 

Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass Mailo so langsam etwas ruhiger wird? Er ist jetzt kein völlig durchgeknallter Weimi mehr, sondern ein Weimi der ab und zu mal ausrastet und Mülleimer zum Auslecken gern hat…..Das geht doch schon oder? Das mit den Hörproblemen ist auch nur noch vorhanden, wenn Rehe in der Nähe sind. Ansonsten hört er schon ganz gut auf uns, mit Leckerli funktioniert es fast immer. Wir haben umfangreiche Sicherungsmaßnahmen um unseren Mülleimer herum getroffen….wenn er da jetzt noch rankommt, melde ich ihn beim Guinessbuch an!

Über die Arbeit schreibe ich jetzt besser nicht, denn irgendwie ist da der Wurm drin. Manche Würmer sind durchaus Nutztiere, aber ich bin mir nicht sicher, welche Art von Wurm das hier und jetzt ganz genau ist. Ich werde es herausfinden und notfalls Schädlingsbekämpfung betreiben, oder aber es reicht eine Wurmkur 😀 

Zum Schluss jetzt noch die Bilder, die übrig sind.

Ups….nur noch Futter. Übrigens Futter: Wisst Ihr eigentlich, wen ich Weihnachten nicht eingeladen habe bzw. nicht sehen will und werde:

MEINE WAAGE!

Schöne Adventszeit wünsche ich allen, ich melde mich vor Weihnachten oder nach Weihnachten. Aber vor Weihnachten ist ja auch nach Weihnachten usw…..SCHLUSS!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.