Wochenrückblick – 39./40. KW 2018

Jaja, ich weiß, ich bin viiiiiiiel zu spät…….aber jetzt geht es los….dann muss meine liebe Kollegin JPR (welche sich zur Zeit im Urlaub befindet) nicht ständig die Seite aufrufen und nachschauen, ob ich denn nun endlich was geschrieben habe…..

Im Zusammenhang mit dem Vorhaben eine Eigentumswohnung zu erwerben, benötigt die Bank Bilder von unserem Häuschen im Grünen. Da habe ich in der vorletzten Woche mal lustig losgeknipst….Bilder von außen

Bilder von den Wasch- und Duschräumen mit WC  😀  

Küche und Flur

Blick aus dem Wohnzimmer

und unser Kamin aus und an

ach und ein Bild noch….die Treppe ins Obergeschoss….man beachte die Hausschuhe, die Hannes fast ganz oben abstellte…..damit Mailo sie nicht auffrisst, sagt er! 

Jetzt kann die ganze Welt sehen, wie wir wohnen…und auch die 99,9999 %, die es gar nicht sehen wollen  😎 . Zur Sache selbst ist noch nichts weiter passiert, wir warten auf den Notartermin, dieser soll ja erst Anfang nächsten Jahres sein.  Aber einen neuen Personalausweis habe ich schon beantragt, mein derzeitiger wird im Januar 2019 seine Gültigkeit verlieren. Und es soll ja so sein, dass bei der Beurkundung einer Immobilie die Personalausweise der handelnden Personen noch drei Monate gültig sein müssen. Also los, vier Passfotos (weniger gibt es nicht) 15,00 €! Und das für dieses seltsame biometrische Foto, was sich niemand ansehen will und schon gar nicht in seine Geldbörse steckt, so wie früher  😆 

Aber das ist nur der Anfang…..Der neue Ausweis kostet 28,80 €, oh Schreck, das Bild wurde gescannt und ich bekam es zurück. Toll, jetzt habe ich vier Bilder für 15,00 € und keiner will eins. Der Fotograf nimmt sie nicht zurück…. 😕 Macht 43,80 € für einen neuen Ausweis….heftig!

Beide Wochenenden waren wir in Sternberg auf dem Campingplatz und es war wie Kurzurlaub. Das Vorzelt hat alle bisherigen Winde sehr gut überstanden, auch ist kein Regenwasser zu Besuch gekommen. Mit einem Heizlüfter im Vorzelt, lässt es sich noch sehr gut aushalten. 

Am Wochenende 28./29./30.09 hat uns Kind drei aus der Ferne be- und gesucht und sogar auch gefunden. Extra dafür hat die Mutti einen Apfelkuchen gebacken

welcher über Nacht verkostet wurde. Mailo, Teufel der…. :mrgreen: 

Kind drei hat im Holzbungalow übernachtet, im Zelt war es dann doch zu kalt und im Fentino zu eng.

Die Wochenenden waren sehr schnell vorbei. Wie immer, das ändert sich wohl niemals. Allerdings hatten wir ja eine kurze Woche, der 3. Oktober ist Feiertag und wir haben weiter im Garten gerackt und uns den 5.Oktober auch gleich noch frei genommen. Nur so schaffen wir es, an den Wochenenden zum Fentino zu fahren. Ich werde jetzt sehr viele Bilder zeigen, alle wurden von Kind drei mit einer Superkamera gemacht. Leider ist die Darstellung hier im Blog nicht ganz so, wie es die Bilder im Original versprechen. Auf alle Fälle habe ich mir eine Collage für mein Büro zusammengestellt. 1, 40 Meter x 1,20 Meter…..wenn sie hier ist, mache ich davon ein Foto für den Blog. Zunächst ein paar Fotos vom Luckower See

dann Mailo beim Baden

dann Mailo mit Herrchen oder umgekehrt

und nun noch Mailo auf dem Stellplatz, also außerhalb des Wohnwagens

und nun noch die Fotosession aus dem Vorzelt

Ich muss jetzt zum Schluss kommen, es gab nicht soviel Text heute, aber das mit den Bildern dauert schon ein wenig. Ich hoffe sehr, die Fotos gefallen Euch, nächste Woche gibt es mehr. Die ersten Fotos sind schon geknipst, Ihr werdet staunen, was wir für einen Pilz gefunden haben, also der Chefkoch fand ihn gestern. Schönen Urlaub für alle, die jetzt in den Ferien die teuren Preise zahlen  😆 und an die, die keinen Urlaub haben und an die, die Urlaub haben und zu Hause geblieben sind.

Tschüss!